Willkommen zu Hause (?)

Es ist schwer zu beschreiben wie es mir gerade geht. Ich hatte gedacht, sobald ich mit der Maschine auf deutschen Boden aufsetzte geht das mit den Tränen wieder los. Aber dem war nicht so. Erst als ich 2 tage später in meinem zimmer stand, dass meine Eltern während meiner Abwesenheit renoviert haben, und ein indisches Lied (tum hi ho) angemacht hatte, da musste ich dann ganz ohne Vorwarnung anfangen zu weinen 😦 aber abgesehen davon geht’s mir gut!
Und dann fing natürlich auch der doofe deutsche Stress an. Bewerbungen für die Uni schreiben. Am Freitag, also morgen muss ich die zehn Bewerbungen für zehn weit entfernte Städte in den Briefkasten werfen. Danach setze ich Mich dann an einen ausführlichen Abschlussbericht. Vielleicht füge ich zusätzlich zu unendlich vielen Fotos auch noch das ein oder andere Video ein 😉
Jetzt gehe ich erst mal ins FitnessStudio. Obwohl die Bilanz des Jahres bei minus 3 Kilo liegt 😀

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s